Wunderbare Weihnachtsaktionen in der DZ BANK Gruppe

22. Dezember 2016 Gemeinsamkeit & Vielfalt

Weihnachtzeit ist Spendenzeit. So bunt wie die DZ BANK Gruppe, so vielfältig sind dabei auch die Geschenke-Aktionen der Unternehmen sowie ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine weihnachtliche WIR-Story über soziales Engagement und viele herzerwärmende Ideen.

Traditionell werden in der DZ BANK Gruppe zur Weihnachtszeit verschiedene soziale Initiativen unterstützt. So „baumelten“ bei den Weihnachtsbaum-Aktionen in der DZ BANK Gruppe gleich an mehreren Weihnachtsbäumen in den Foyers von DZ BANK, Union Investment und der VR Leasing Gruppe bunte Karten mit Herzenswünschen von Kindern aus sozial schwachen Familien. Viele Wünsche werden erfüllt: Es dauerte nur wenige Tage, da hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle Karten mitgenommen und machten den Kindern mit den heißersehnten Weihnachtsgeschenken eine große Freude.

Soziales Engagement zählt in der DZ BANK Gruppe

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DZ BANK Gruppe engagieren sich persönlich zur Weihnachtszeit. Bei Union Investment gibt es dafür sogenannte mitMenschen-Projekte. Mit einer Plätzchenspende wurde dabei ein lokaler Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit unterstützt. Außerdem verkauften Azubis gespendeten Kuchen. Sie möchten mit den Erlösen Kindern eines heilpädagogischen Kinderheims einen unvergesslichen Ausflug ermöglichen.

Auch die traditionelle Weihnachtsspendenaktion der Wiesbadener R+V-Mitarbeiter endete mit einem tollen Ergebnis: 50.000 Euro kamen bei der Sammlung zu Gunsten hilfsbedürftiger Kinder und Jugendlicher zusammen. Die Hälfte davon steuerte R+V bei. Das Geld erhalten fünf Wiesbadener Kinder- und Jugend-Organisationen.

Eine Gruppe von engagierten Kolleginnen und Kollegen der DZ BANK hat es sich mit ihrem Childaid Network zur Aufgabe gemacht, Jungen und Mädchen mit traurigen Schicksalen in Indien zu helfen. Mit den Spendengeldern werden Unterkunft, Kleidung, ärztliche Versorgung, Nahrung und Schulbildung finanziert.

Fast 200 Päckchen für Kinder in Not haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schwäbisch Hall-Gruppe gepackt. Seit 2007 beteiligt sich das Unternehmen an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Die kleinen Geschenke sind schon unterwegs nach Osteuropa und werden dort von ehrenamtlichen Mitarbeitern überbracht.

Zudem engagiert sich die Bausparkasse  ganzjährig für die Haller Bürgerstiftung „Zukunft für junge Menschen“. Zu Weihnachten spendet das Unternehmen zusätzlich 5.000 Euro an die Hilfsaktion „Nachbar in Not“, eine Unterstiftung der Bürgerstiftung. „Nachbar in Not“ springt dort ein, wo Menschen im Raum Schwäbisch Hall durch die Maschen des Sozialsystems fallen, und hilft in Notlagen schnell und unbürokratisch.

Mit einer Weihnachtssammlung des Betriebsrates wird bei DG HYP die Jenfelder Kaffeekanne unterstützt. Sie bietet Kindern und Jugendlichen aus Familien in schwierigen Lebensumständen ein kostenloses Schülerfrühstück. Auch der Verein „Mehrblick“ wird gefördert. Er hilft obdachlosen Menschen mit eingeschränkter Sehkraft. Gebrauchte Brillen werden gesammelt und unter fachkundiger Leitung an Bedürftige weitergegeben.

Spenden statt Geschenke

Viele Unternehmen der DZ BANK Gruppe verzichten außerdem auf Geschenke für Geschäftspartner. DZ BANK, DZ PRIVATBANK, R+V, DG HYP und WL BANK lassen stattdessen wie schon in den Jahren zuvor entsprechende Spenden sozialen Einrichtungen, so beispielsweise einer Jugendorganisationen in der Region, zukommen. Auch die Mitarbeiter beteiligen sich daran.

So ist unser Erfolgsprinzip: WIR

Die vielen und vor allem originellen Spendenaktionen zur Weihnachtszeit haben auch in diesem Jahr gezeigt, wie vielfältig engagiert die Unternehmen der DZ BANK Gruppe und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, um vorweihnachtlich Gutes zu tun.