Zwischen Luxemburger Spezialitäten und Speed-Dating

12. Dezember 2016 So lernten sich die neuen Trainees der DZ BANK Gruppe kennen.
 

Einmal jährlich treffen sich alle Trainees der Unternehmen der DZ BANK Gruppe, um sich und die verschiedenen Unternehmen besser kennenzulernen. In diesem Jahr hat die DZ PRIVATBANK sie daher zu einem gemeinsamen Workshop ins schöne Luxemburg eingeladen. Unsere Trainees berichten über ihr Treffen in der Landeshauptstadt.

„Als wir nach dem Hotel-Check-In mittags in den Räumlichkeiten der DZ PRIVATBANK eintrafen, wurden wir wortwörtlich mit warmen Worten und heißen Würstchen begrüßt. Dann wurden wir gleich gut durchgemischt und auf verschiedene Tische verteilt. In einer Art „Speed-Dating“ stellten wir uns dann untereinander vor - was neben dem Kennenlernen übrigens auch zur allgemeinen Erheiterung beitrug.

Den nächsten Programmpunkt hatten wir innerhalb unserer Unternehmenstraineegruppe bereits vorbereitet: die Vorstellung unserer jeweiligen Unternehmen und Traineeprogramme in einem 5-minütigen Video. Der Nachmittag verging dabei wie im Fluge.

Stadtführung mal anders: das Walking Dinner

Nach der langen Anreise und den ersten Programmpunkten freuten wir uns dann darauf, die Beine beim „Walking Dinner“ vertreten zu können. In drei Gruppen aufgeteilt brachen wir mit unseren Guides auf, um die kulturellen aber auch kulinarischen Highlights der Stadt Luxemburg zu erkunden.

Nachdem wir die Kathedrale und das Regierungsviertel besichtigt hatten, trafen wir uns zum Aperitif in einer gemütlichen Brasserie. Aufgewärmt und gestärkt ging es dann weiter durch die Altstadt mit ihren alten Stadtmauern und der herausragenden Aussicht auf das Finanz- und EU-Zentrum Luxemburg.

Nach der ausführlichen und spannenden Stadtführung kehrten wir in ein Wirtshaus ein. In gesellig großer Runde genossen wir den Abend bei deftiger Hausmannkost und frisch gezapftem Bier und ließen den Tag nochmals Revue passieren.

Zwischen Luxemburger Spezialitäten und digitalen Innovationen

Am nächsten Morgen hielten wir unser Treffen im Gruppenfoto fest. Nach Tee, Kaffee und luxemburgischen Spezialitäten ging es dann in die heiße Phase der Gruppenarbeit. Im Fokus stand unsere interne gruppenübergreifende Mitarbeiterplattform. Wir sammelten umsetzbare Ideen für deren Weiterentwicklung und Verbesserung.

Während die Köpfe rauchten, wurden immer wieder kleine Gruppen „von der Arbeit freigestellt“ und durch die Räumlichkeiten der DZ PRIVATBANK geführt.

Zur Abrundung des Treffens durften wir abschließend noch einem lebhaften interessanten Vortrag zu Innovation und Digitalisierung von Dr.  Martin Evers, Chief Digital Officer der DZ PRIVATBANK, lauschen.

Alles in allem war es ein sehr gelungener Workshop, der uns allen sicherlich nachhaltig in Erinnerung bleiben wird.“