"Läuft in der DZ BANK Gruppe." – Sportler der DZ BANK Gruppe und ihre Fans gaben bei JPMCC, SkyRun und AOK-Firmenlauf alles

20. Juni 2017 Gemeinsamkeit und Vielfalt
 

5,6 km durch die Frankfurter Innenstadt gemeinsam mit Zehntausenden von Gleichgesinnten – für den 25. J.P. Morgan Corporate Challenge am 13. Juni haben sich in diesem Jahr immerhin fast 1000 Kolleginnen und Kollegen aus der FinanzGruppe die Laufschuhe angezogen. Zuvor ging es für zwei Teams der DZ BANK beim SkyRun im Messeturm Frankfurt hoch hinaus. Schon im Mai liefen Kolleginnen und Kollegen beim AOK-Firmenlauf in Stuttgart.

Der J.P. Morgan Corporate Challenge zählt zu den größten Laufevents der Welt. In diesem Jahr hat er allein in Frankfurt 69.000 Läufer aus 2.419 Unternehmen mobilisiert. „Es ist schon zu einer Tradition geworden, aber keinesfalls zur Routine und macht immer wieder Spaß“, schwärmt Andrea Erlach. Sie ist seit Jahren beim Lauf dabei und eine von vier Teamcaptains bei Union Investment. Cornelius Riese, Vorstandsmitglied der DZ BANK und ebenfalls ein erfahrener JPMCC-Läufer, gab seinen Kolleginnen und Kollegen vor dem Startschuss augenzwinkernd noch einen guten Tipp: „Geduldig starten, dann Gas geben und gut aussehen, wenn man an der Bank vorbeiläuft!“

Erstmals mit in Frankfurt dabei waren fünf Kollegen der R+V aus Hannover. Auch der neue Vorstandsvorsitzende, Dr. Norbert Rollinger und Komposit-Vorstand Dr. Martin reihten sich mit ein in das 387 mann- und fraustarke Läuferfeld von R+V.

Die warme Abendsonne spielte beim 25. JPMCC ebenfalls mit und schien bis spät wohlwollend auf die Läufer und ihre eifrigen Unterstützer herab. Nach der „Corporate Challenge“ fanden daher auch die Get-together-Events bei Union Investment, R+V und DZ BANK großen Anklang.

Auf die Plätze, fertig, hoch!

Aber damit nicht genug der sportlichen Aktivitäten in der DZ BANK Gruppe: Unglaubliche 61 Etagen, 1.202 Stufen und 222 Höhenmetern hoch hinaus war es zwei Tage zuvor schon für zwei DZ BANK Teams beim SkyRun auf den Messeturm Frankfurt gegangen. Das Team DZ BANK Runners 1 schaffte es bei dem Benefizlauf sogar auf einen sagenhaften zweiten Platz, Team Runners 2 erklomm den 11. Platz.

Und auch in Stuttgart gingen die Kolleginnen und Kollegen auf die Laufstrecke. Am 17. Mai fand dort der zehnte AOK-Firmenlauf auf der Waldau statt, eine Veranstaltung der Leichtathletik-Verbände Baden-Württembergs. Bei hervorragendem Wetter hat sich die DZ BANK zum ersten Mal an diesem Lauf beteiligt.