• Es wurde kein Alt-Text für das Bild hinterlegt. Es wurde kein Alt-Text für das Bild hinterlegt. Es wurde kein Alt-Text für das Bild hinterlegt.

Nachdem ich meine Ausbildung in einem regionalen genossenschaftlichen Kreditinstitut beendet hatte, war mir bewusst, dass ich Erfahrungen in einem größer strukturierten Bankhaus sammeln möchte.

So kam es, dass ich mich bei der DZ PRIVATBANK S.A. in Luxemburg beworben habe, deren Personalabteilung mich dann auch mit einem persönlichen Anruf zum Gespräch eingeladen hat.

Die anfängliche Nervosität im Bewerbungsgespräch verflog ziemlich schnell, da die drei Gesprächspartner aus dem Personal- und dem Fachbereich mit z. T. jahrzehntelanger Berufserfahrung sehr viel Ruhe und Gelassenheit ausstrahlten.

Letztendlich konnte ich meine zukünftigen Chefs und den Mitarbeiter aus der Personalberatung von mir überzeugen und trat so im vergangenen Sommer meinen ersten Arbeitstag als Sachbearbeiter in dem Team der Wertpapier-Orderabwicklung des Segments Operations/Services an.

Nach einer kurzen Einführung wurde ich zu meinem Büro gebracht, wo ich mich meinen jetzigen Kolleginnen und Kollegen vorstellen konnte.

Durch die intensive und detaillierte Einführung in die fachlichen Themen, die ich jetzt tagtäglich betreue, aber auch mit interessanten und humorvollen Gesprächen in der Kantine ist es mir nicht schwer gefallen, mich mit den Kollegen in der Gruppe gut zu verstehen.

Die Arbeit fordert uns alle Tag für Tag aufs Neue, denn es gibt immer einen Sachverhalt oder eine Aufgabe, die man noch nicht kennt. Da helfen dann die Kollegen mit ihrer Erfahrung weiter und erklären, wie man vorankommt, auch wenn die Schreibtische voller Arbeit liegen.

Neben den bereits erwähnten hilfsbereiten Kollegen und Vorgesetzten herrscht in der Bank generell ein gutes Arbeits- und Sozialklima. Es gibt die Möglichkeit, sich verschiedenen Sportgruppen anzuschließen und sich zu anderen Freizeitaktivitäten jenseits der Bank zu verabreden.

Rückblickend hat sich mein Arbeitsleben grundlegend und positiv gewandelt: Ich sammle täglich neue Erfahrungen, übernehme im Vergleich zur Ausbildung sehr viel mehr an Verantwortung und werde von den Besonderheiten am internationalen Finanzplatz Luxemburg gefordert.

Zukünftig möchte ich mich hier fachlich weiterentwickeln und die Bank in ihren Projekten tatkräftig unterstützen.