Der Traineeworkshop 2017 – ein gemeinsamer Blick in die Zukunft der DZ BANK Gruppe

01. Dezember 2017 Perspektive, Zukunft, Stabilität

Der Traineeworkshop 2017 – ein gemeinsamer Blick in die Zukunft der DZ BANK Gruppe

Am 30. November haben sich 58 Trainees aller Unternehmen der DZ BANK Gruppe und die Nachwuchskräfte-Referenten in der Finanzmetropole Frankfurt getroffen. Anlass des Treffens: Die Einladung der DZ BANK zum gruppenweiten Traineeworkshop. Dort warteten spannende Erkenntnisse über die Innovationskraft der Gruppe auf sie.

Dr. Cornelius Riese, Finanzvorstand und eine der beiden zukünftigen Vorstandsdoppelspitzen der DZ BANK, machte den Auftakt zu diesem besonderen Treffen. Er begrüßte die Trainees, die aus verschiedenen Unternehmen der DZ BANK Gruppe zu ihrem jährlichen gemeinsamen Workshop gekommen waren, in den Räumen der DZ BANK in Frankfurt. In seiner Ansprache hob er besonders die Bedeutung der Genossenschaftlichen FinanzGruppe heraus und betonte die Vielfalt und Besonderheiten der einzelnen Unternehmen, die die Gruppe erst ausmachen.

Fragen der Trainees beantwortete Dr. Riese gleich auf der Stelle und stimmte sie damit perfekt auf das gegenseitige Kennenlernen ein.

Vorstellungsrunde mit Videoshow und Speedtalk

Zum Kennenlernen stellten die Trainees sich gegenseitig ihre jeweiligen Unternehmen vor - mit Hilfe von eigenhändig produzierten Filmen. Katja Haag, zuständig für die Trainees der DZ BANK AG, freute sich über die darin gezeigte unverstellte Sichtweise der Neuen auf ihre Arbeitgeber: „Authentischer kann man die DZ BANK Gruppe kaum kennenlernen.“

Nach einem anschließenden Speedtalk zum näheren, persönlichen Kennenlernen ging es weiter mit einem Thema, das die gesamte Finanzbranche umtreibt: Digitalisierung und Innovation.

Spannender Einblick in die Innovationskraft der DZ BANK Gruppe

Christian Schmitz, ehemaliger Trainee und inzwischen im Bereich Konzern-Strategie und Controlling tätig, begrüßte seine neuen Kolleginnen und Kollegen, um sie anschließend in das Innovation LAB der DZ BANK zu führen. Dort treffen sich üblicherweise Trendscouts und Mitarbeiter der Gruppe, um gemeinsam an Innovationen und digitalen Lösungen zu arbeiten. Christian Schmitz berichtete über das Innovations-Blog, die Arbeit der Trendscouts und die digitalen Innovationen, mit denen sich die Gruppenunternehmen derzeit beschäftigen.

Nach diesem ersten gemeinsamen Tag konnten die Trainees der DZ BANK Gruppe also nicht nur neue Kontakte knüpfen und einen Blick über den Tellerrand des eigenen Unternehmens hinaus werfen. Sie nahmen auch wertvolle Erkenntnisse für ihre zukünftigen Projekte im eigenen Unternehmen mit.